Buch: Dommuseum Hildesheim


Buch: Dommuseum Hildesheim

24,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Der reich bebilderte Museumsführer stellt eine breite Auswahl der Hauptwerke in kurzen Texten und mit größtenteils neuen Abbildungen vor. Die Schwerpunkte der Neupräsentation liegen in der Kunst zwischen 1000 und 1250, als Hildesheim eines der führenden geistigen und kulturellen Zentren war. Der mittelalterliche Domschatz als Teil der Ausstattung der Bischofskirche gehört – neben der Hildesheimer Michaeliskirche – zum Weltkulturerbe der UNESCO. Darüber hinaus sind im Dommuseum auch Hauptwerke aus jüngerer Zeit ausgestellt. Den historischen Werken stehen als Kontrapunkte Arbeiten zeitgenössischer Künstler wie Bernhard Heiliger, Arnulf Rainer, Gerd Winner oder Emil Cimiotti gegenüber. Ein einführender Text fasst die Geschichte der Sammlungen zusammen und skizziert das aktuelle Ausstellungskonzept mit seinen Themeninseln.

Herausgegeben von Michael Brandt, Claudia Höhl und Gerhard Lutz
1. Auflage 2015, 208 Seiten, 149 Farb- und 7 s/w-Abbildungen, 17 x 24 cm, Klappenbroschur, fadengeheftet
Verlag Schnell & Steiner GmbH, Regensburg
In Zusammenarbeit mit der Bernward Mediengesellschaft mbH, Hildesheim, 2015

ISBN 978-3-7954-3005-4 (deutsch)
ISBN 978-3-7954-3023-8 (englisch)

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Alle Artikel